Firgas

Firgas HibiskusDie Sonne strahlt mit ihrer ganzen Intensität vom azurblauen Himmel auf den unendlichen, granitfarbenen Strand von Firgas. Blumenhaine, bestückt mit Rosen und Hibskus, schmücken die Straßen des kleinen Städtchens, und der Duft vom Salz des Meeres vermehrt sich mit den zarten Aroma der Limetten und Orangen, die in aller Blüte an jeder Straßenecke zu finden sind. Hier, in Firgas auf der Inselkette Gran Canaria, fand ich ein traumhaftes und wunderschönes Urlaubsparadies, das mir, fern von Pauschaltourismus, eine erholende und entspannende Abwechslung vom Alltag geboten hat.

Das kleine Städtchen Firgas, liegt im Norden von Gran Canaria, direkt am Strand und lud mich ein, seine felsigen Buchten und geheimnissvollen Tallandschaften bei einer Wanderung durch das Hinterland zu entdecken, die keine meiner Wünsche offen ließ. Ich lernte aich die Lebensfreude und das berühmte spanische Temperament bei einen Spaziergang durch die urigen Straßen von Firgas kennen. Ich rundete diesen wundervollen Rundgang mit einer Speise in einen landestypischen Familienbetrieb ab und ließ es mir bei einen guten Schlückchen Wein und einer leckeren Mandeltorte gut gehen.

Firgas bot mir eine entspannende Woche voller Abwechslung, Abentuer und Wellness. Hier, in Firgas, verlebte ich eine erholsame und erlebnissreiche Reise, die mir immer in Erinnerung bleiben wird und die mich zu einen Wiedersehen eingeladen hat. Also überzeugen Sie sich selbst und besuchen sie Firgas.